Wolfgang-Xanten

Im Januar 2013 wurde endlich auch in Deutschland eine EU-Neuregelung für die Führerscheinklassen übernommen. Damit konnte ich (weil Altführerschein vor April 1980 gemacht) mit wenig Aufwand den Motorrad-FS erwerben. Da aber in dieser Prüfung u.a. die Grundfahraufgaben zu zeigen sind, habe ich natürlich auch einige Praxisstunden genommen. Zumindest die Sonderfahrten und Theoriestunden wurden mir so erspart. Näheres zu den FS-Regelungen z.B. hier 


Eine Honda Shadow VT600 hatte ich schon im Herbst 2012 gekauft. Im Mai 2013 konnte es dann endlich los gehen. Mal alleine oder auch in der Gruppe sind meine/unsere Lieblingsstrecken am Rhein im Bereich Emmerich/Arnheim/Nijmegen oder auch im westlichen Münsterland. Als Beispiel zur Ansicht in Google Earth eine Tour über die Deiche und eine Tour durch das Münsterland (Datei speichern und dann in Google Earth öffnen)

Zum runterladen, passend für das eigene Navigationssystem, findet man diese Strecken auch bei gpsies, z.B. die Deiche (Vorschau) und das Münsterland (Vorschau).

Mittlerweile habe ich natürlich auch einige Touren mit dem Startpunkt Emsland gemacht, z.B. in den Teutoburger Wald oder an die Nordsee.

Meine gesammelten Touren zum runterlasen und evtl. nachfahren, gibt es hier

Nach zwei Jahren Besitz des FS A2 besteht die Möglichkeit, durch Ablegen einer weiter praktischen Prüfung den vollen A zu erhalten. Eigentlich hatte ich das nicht vor, da ich mit der Shadow sehr zufrieden war. Im Frühjahr 2016, schon mitten in den Vorbereitungen für den Umzug ins Emsland, habe ich den „Aufstieg“ dann doch durchgeführt. 

Da eventuell nicht alle Fahrschulen große Lust haben, einen Kandidaten nur für wenige Stunden zu schulen, bin ich wieder zur Fahrschule von Tim Helmes in Sonsbeck gegangen. Da hatte ich auch schon meinen A2 gemacht.


Eigentlich völlig ungeplant habe ich mal bei Pees in Bocholt einen Stop eingelegt um zu sehen, was aktuell so an Bikes da rum steht. Nach 3 Jahren und ca. 20.000 km auf der Shadow fand ich einen Tourer auch ganz interessant. So was ist schon eine Erleichterung, da man ja einige Kilometer zurücklegen muß, um aus dem Emsland z.B. in den Teutoburger Wald zu kommen :-)


Bei diesem Händler stand eine FJR1300A, Bj 2007, aber erst knapp 24.000 Km auf dem Tacho. Nach einer Probefahrt war dann die Entscheidung zu gut wie gefallen. Da meine Lebensgefährtin Maria dieses Bike auch sehr schön findet, wurde es gekauft. Hier kann sie auch deutlich bequemer auf einer Tour mitkommen. Die Shadow war für eine Sozia maximal geeignet bis zur nächsten Eisdiele, viel mehr aber auch nicht …..

zuletzt aktualisiert am 31.07.2019